Die ZONOS™ Plattform zeichnet sich vor allem durch die Unterstützung unterschiedlichster Sensoren (Tür- und Fensterkontakte, Feuchte- und Temperatursensoren, Bewegungsmelder, Multi-Sensoren, etc.) und Aktoren (Heizungsthermostate, Sirenen, Dimmer, etc.) sowie durch die Integration verschiedener Technologien aus. Somit können stets die aktuellsten Technologien und Komponenten – auch von verschiedenen Herstellern - integriert werden. Browser-basierte Oberflächen reduzieren Kompatibilitätsfragen mit Betriebssystemen und verschiedensten Geräten auf ein Minimum. Durch den hohen Bedienkomfort wird die Endkundenzufriedenheit gesteigert und der Supportaufwand reduziert. Die Oberflächen eröffnen unseren Kunden vielfältige Möglichkeiten, sich mit einem eigenen Angebot an Funktionen und Services im Markt zu differenzieren. Auch Drittanbieter von Oberflächen können auf Basis der ZONOS™ Programmierschnittstelle (API) leicht ihre Ideen umsetzen.