Der Smart Meter Gateway Administrator ist einer der zentralen Bausteine im intelligenten Energienetz der Zukunft. Er ist zuständig für die Einrichtung, Konfiguration, Installation und den Betrieb von intelligenten Messsystemen (iMsys) sowie für die Bereitstellung und das Management der Schnittstelle für sogenannte externe Marktteilnehmer (EMT). EMTs sind all die Marktrollen und Unternehmen, die Verbrauchsdaten oder andere Netzmesswerte speichern und verarbeiten.

Der ZONOS™ Smart Meter Gateway Administrator ist in der Lage, Gateways unterschiedlicher Hersteller zu steuern und zu verwalten. Dadurch erhält ein Betreiber bei der Planung seiner Investitionen maximale Flexibilität durch die freie Wahl des technisch und finanziell attraktivsten Anbieters oder einer Kombination verschiedener Anbieter. Eine Reaktion auf eine sich ändernde Gesetzgebung und Verfügbarkeit von alternativen Lösungen ist jederzeit möglich und das auch bei weiterführender Unterstützung der bereits installierten Systeme.

Bei der Konzeption des Smart Meter Gateway Administrators wurden von Anfang an die Richtlinien des IT-Grundschutzes / ISO 27001 berücksichtigt. Kombiniert mit den Erfahrungen der Cuculus GmbH vereinfacht dies den zukünftigen Betreibern die notwendigen Sicherheitszertifizierungen der IT-Infrastrukturen sowie der entsprechenden Prozesslandschaft.

Aufgaben

  • Geräteverwaltung (z.B. Rollen auf dem SMGW)
  • Verwaltung der Konfigurationsprofile
  • Schlüssel- und Zertifikatsmanagement
  • Firmware Updates und Konfiguration von SMGWs
  • Smart Meter Gateway Monitoring
  • Management von SLAs (Reporting, Dashboards)
  • Unterstützung von Controllable Local Systems (CLS), zum Beispiel zur Steuerung von EEG-Anlagen
  • Management Kommunikationsinfrastruktur

Features

  • Interoperabel: Unterstützung verschiedener SMGW-Hersteller
  • Integriert: Marktkommunikation und flexible Anbindung von EMTs
  • Mächtig: Konfigurations- und Administrationsaufgaben für SMGW (z.B. Firmware Updates)
  • Effizient: skalierbar und multimandantenfähig
  • Transparent: umfangreiches Prozessmonitoring und Service Level Agreement (SLA) Reports für EMTs
  • Unterstützung von Wechselprozessen

Vorteile

  • Herstellerunabhängigkeit: kein Lock-in-Effekt und keine versteckten Kosten
  • Maximale Flexibilität bei der Investitionsplanung dank Baukastenprinzip
  • Refinanzierung durch Mandantenfähigkeit
  • Zukunftssicherheit durch flexible und kostengünstige Anpassung an Anforderungsänderungen und kundenspezifische Prozesse
  • Einfache Erweiterung durch zusätzliche ZONOS™-Produkte wie Meter Data Management (MDM) als EMT
  • Einfach zu bedienendes und integrierbares Operator Portal
Downloads
PDF 1.2 MB Datenblatt: SMGWA
PDF 2.1 MB emw-Artikel: Energiewendekosten halbieren - Den Markt reformieren